• Unabhängiger Preisvergleich
  • Alle Tarife
  • Alle Handys

Kostenlose Beratung: 0800 230 1010 50

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Produkte
Tarife
Aktionen
Startseite / Blog / Wie kann ich mein Apple iPhone gegen Diebstahl sichern?

Wie kann ich mein Apple iPhone gegen Diebstahl sichern?

Oh Schreck, das iPhone ist weg. Ob verloren oder gestohlen, in jedem Fall ist der Ärger groß. Neben dem finanziellen Verlust des iPhones selbst, können nun Unbefugte auf Kosten des rechtmäßigen Besitzers telefonieren, SMS versenden und mobil surfen, schlimmstenfalls sogar auf ganz persönliche Daten zugreifen.

Wie kann ich mein Apple iPhone gegen Diebstahl sichern?

Apple hat von Haus aus an den Verlust oder Diebstahl des iPhones gedacht und bietet iPhone Besitzern mit „Mein iPhone suchen“ einen Diebstahlschutz. Das Gerät wird damit nicht zwingend gefunden, ist aber für den „Finder“ unbrauchbar. Zusätzlich lassen sich mit „Mein iPhone suchen“ die persönlichen Daten schützen. Der iPhone Diebstahlschutz sollte am besten direkt nach Inbetriebnahme des Smartphones aktiviert werden, denn nachträglich, bei Verlust des Smartphones, ist dies nicht mehr möglich.

Hat man sein iPhone nach dem Kauf aktiviert, eingerichtet und sich mit allen Funktionen vertraut gemacht, sollte man umgehend daran denken den iPhone Diebstahlschutz zu aktivieren. Der iPhone Diebstahlschutz ist ab iOS 5 und höher verfügbar. Zunächst in die Einstellung wechseln und dann „iCloud“ aufrufen. Nun wird der iPhone Besitzer aufgefordert sich mit seiner Apple-ID anzumelden. Hat man sich noch keine Apple-ID eingerichtet, kann man sich in diesem Schritt kostenlos eine zulegen. Um die Funktion „Mein iPhone suchen“ nutzen zu können, ist eine Apple-ID unbedingt erforderlich. Ist das erledigt, muss die Funktion nur noch eingeschaltet werden. In der iCloud werden jetzt alle Apple Geräte angezeigt, die über eine Apple-ID angemeldet wurden.

Das iPhone als verloren melden und orten

Hat man die Funktion „Mein iPhone suchen“ erfolgreich angemeldet, kann man das Smartphone jetzt bei Verlust oder Diebstahl als verloren melden und orten. Dazu im ersten Schritt über ein anderes Gerät / PC icloud.com/find aufrufen und mit der eigenen Apple-ID anmelden. Nun den Modus „Verloren“ aktivieren und das iPhone mit einem vierstelligen Code sperren. Zusätzlich kann eine benutzerdefinierte Nachricht mit einer Telefonnummer auf dem Sperrbildschirm des iPhones angezeigt werden. Auf der Karte unter „Mein iPhone suchen“ wird jetzt außerdem der Standort des Smartphones angezeigt. Vermutet man sein Smartphone irgendwo in der Nähe, weil man es verlegt hat, lässt sich ein lauter Ton abspielen.

Ist das iPhone offline oder ausgeschaltet, kann der Modus dennoch eingeschaltet werden und aktiviert sich, wenn das Smartphone das nächste Mal online ist.

Ist das iPhone gestohlen, sollte es zusätzlich bei der örtlichen Polizei als gestohlen gemeldet werden. Dazu ist die Seriennummer notwendig, die sich auf der Originalverpackung oder auf dem Kaufbeleg befindet.

Neuerungen mit iOS 8 – verbesserter Diebstahlschutz

Mit iOS 8 hat Apple den Diebstahlschutz für iPhones noch einmal verbessert. Schaut man einmal in die Einstellung unter „Find my iPhone“, wird die neue Funktion „Send last Location“ sichtbar. Hat man diese Funktion aktiviert, sendet das iPhone den letzten Standort über GPS, bevor die Batterie leer ist oder das iPhone ausgeschaltet wurde. In der vorherigen Version wurde der Standort nur übermittelt, wenn das iPhone eingeschaltet war. Deaktivieren lässt sich die letzte Standortbestimmung nur, wenn das Passwort des Besitzers bekannt ist.

iPhone Diebstahlschutz ohne Aktivierung „Mein iPhone suchen“

Habe ich den iPhone Diebstahlschutz „Mein iPhone suchen“ nicht aktiviert, kann ich mein Smartphone gar nicht mehr schützen? Das iPhone lässt sich zwar nicht mehr sperren und auch nicht mehr orten, aber immerhin kann man noch seine persönlichen Daten schützen. Dazu sollte man zuerst das Apple-ID Kennwort ändern, so dass Unbefugte keinen Zugriff auf die iCloud-Daten haben und auch andere Dienste von Apple nicht nutzen können. Auch alle anderen Passwörter, wie zum Beispiel für den E-Mail Dienst, Facebook und weitere installierte Apps, sollten umgehend geändert werden. Zusätzlich das iPhone bei der örtlichen Polizei als gestohlen melden und auch dazu wieder die Seriennummer des Gerätes bereithalten. Um die SIM-Karte vor der Nutzung Unbefugter zu schützen, sollte diese umgehend beim Netzbetreiber gesperrt werden. So entstehen keine zusätzlichen Kosten und die SIM-Karte kann nicht mehr zum Telefonieren, SMSen und mobilen Surfen genutzt werden.

Ich möchte mein iPhone verkaufen oder ein gebrauchtes iPhone kaufen

Ich möchte mein iPhone verkaufen, habe aber den Diebstahlschutz aktiviert. Was kann ich tun, um diesen zu deaktivieren? Wenn das iPhone verkauft werden soll, muss es zunächst aus dem iCloud-Account gelöscht werden. Nach der Löschung wird die Aktivierungssperre ausgeschaltet und das iPhone kann verkauft werden. Der neue Besitzer kann das iPhone nun vom Werkszustand aus in Gebrauch nehmen.

Ich möchte ein gebrauchtes iPhone kaufen, weiß aber nicht, ob dieses gestohlen wurde? Apple bietet Käufern gebrauchter iPhones die Möglichkeit das Gerät zu überprüfen. Dazu kann der Käufer den aktuellen Aktivierungsstatus unter icloud.com/activationlock überprüfen. Dazu wird die Seriennummer oder alternativ die IMEI benötigt, die auf allen Apple Geräten unter „Einstellungen“ und dann „Info“ zu finden sind.

Alternativ sollte das Gerät vor dem Kauf eingeschaltet und entsperrt werden. Sollte auf dem Home-Bildschirm immer noch die Codesperre angezeigt werden, muss der Vorbesitzer das iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen und alle Daten entfernen. Das Smartphone kann erst verwendet werden, wenn auf dem Startbildschirm „iPhone konfigurieren“ angezeigt wird.