• Unabhängiger Preisvergleich
  • Alle Tarife
  • Alle Handys

Kostenlose Beratung: 0800 230 1010 50

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Produkte
Tarife
Aktionen
Mit Ordnern Ordnung ins App-Chaos bringen

Mit Ordnern Ordnung ins App-Chaos bringen

Sich mit Apps sein Smartphone noch schlauer zu machen und zu individualisieren macht Spaß. Da viele Apps auch noch kostenlos erhältlich sind, schlägt man gerne zu und probiert immer wieder auch neues aus. Mit der Zeit können sich jedoch derart viele Apps auf dem Gerät ansammeln, dass man am Ende gar nicht mehr weiß, was man alles hat und vor allem, wo es zu finden ist.

Windows-Phone Nutzer: Diese Apps sollten auf keinem Gerät fehlen

Windows-Phone Nutzer: Diese Apps sollten auf keinem Gerät fehlen

Das schöne an Apps ist ja, dass sich hier jeder sein ganz eigenes Portfolio zusammenstellen kann, entsprechend der individuellen Vorlieben und Bedürfnisse. Was für den einen interessant ist, ist dem anderen nicht einen Klick wert. Doch es gibt einige Apps für das Windows-Phone, die immer einen Blick wert sind und die es sich in jedem Fall lohnt, zu installieren.

Das Smartphone vom PC aus mit Apps füttern

Das Smartphone vom PC aus mit Apps füttern

Dass ein Smartphone mit einer Vielzahl an Apps in seiner Nutzbarkeit noch zusätzlich aufgewertet werden kann ist bekannt. Wer sich also über ein neues Smartphone freuen kann, hat erst einmal alle Hände voll zu tun, all die gewünschten Apps auf dem Gerät zu installieren. Der kleine Smartphone-Bildschirm macht dieses Unterfangen besonders anstrengend. Doch darüber muss sich niemand mehr ärgern, denn Apps lassen sich auch problemlos vom PC aus auf dem Smartphone installieren.

Kinder keine Apps kaufen lassen – So lassen sich Vorsichtsmaßnahmen ergreifen

Kinder keine Apps kaufen lassen – So lassen sich Vorsichtsmaßnahmen ergreifen

Einem Kind ab einem gewissen Alter ein Smartphone zu überlassen kann durchaus verschiedene positive Aspekte haben. Zum einen vermittelt es ein Sicherheitsgefühl, sowohl dem Kind als auch den Eltern. Es ist gut zu wissen, dass das Kind jederzeit die Möglichkeit hat, sich bei Bedarf zu melden und um Hilfe zu bitten. Zudem sind verschiedene Apps auf dem Markt erhältlich, die sich speziell an die sehr jungen Smartphone-Nutzer ab etwa 12 oder 13 Jahren richten und mit denen sich unterschiedliche Fähigkeiten trainieren lassen.

Apps für alle die mobil sind

Apps für alle die mobil sind

Gerade die Autofahrer und diejenigen die mit dem Zweirad unterwegs sind, sollten auf ihr Smartphone nicht verzichten, denn sie sind diejenigen, die schnelle Hilfe bei einem Unfall benötigen. Darum sollten auch sie wichtige Apps auf ihrem Gerät haben, denn so kann schneller der nächste Drive Inn oder beispielsweise, eine Straßegefunden werden. Mittlerweile haben die großen Unternehmen sich diesem angenommen und es gibt jetzt schon über 60 Apps, für alle die mobil unterwegs sein müssen.