• Unabhängiger Preisvergleich
  • Alle Tarife
  • Alle Handys

Kostenlose Beratung: 0800 230 1010 50

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Produkte
Tarife
Aktionen
Startseite / Blog / So klappts auch mit dem neuen Smartphone – Tipps für die neuen Betriebssysteme

Vor den Apps hat Gott das Installieren gesetzt

Bevor es richtig losgehen kann und die ersten Apps den Startbildschirm schmücken, muss das Smartphone erst einmal eingerichtet werden. Erst dann ist eine Personalisierung mittels individuell gewählter Apps nötig. Jedes System, ob Android, Windows Phone oder iOS, hat dabei seine ganz eigene Vorgehensweise.

So geht’s beim Android Smartphone:

  • Das Android-System kann auf verschiedenen Geräten ein unterschiedliches Design haben. Das liegt daran, dass die unterschiedlichen Hersteller die Oberfläche individuell gestalten und mit Sonderfunktionen befüllen. Die Grundfunktionen bleiben jedoch jeweils erhalten. Hiervon also nicht zu sehr verwirren lassen.
  • Beim Einrichten des Smartphones auch nicht vergessen, das Wlan einzurichten. Dazu einfach das gewünschte Netzwerk aus der Liste auswählen.
  • Nun kann auch eine Anmeldung über das Google-Konto vorgenommen werden. Diese ist wichtig, um das Gerät vollumfänglich nutzen zu können. Alternativ lässt sich jetzt ein Google Konto erstellen.
  • Damit später kostenpflichtige Apps aus dem Play Store gekauft werden können, können die Kreditkartendaten hinterlegt werden. Wer dies nicht möchte, kann alternativ Guthaben-Karten später nutzen.
  • Nun kann der Google-Standort eingerichtet werden.
  • Bestimmte Funktionen sind über den Schnellzugriff besonders einfach aufzurufen, so etwa WLAN oder Bluetooth. Dazu einmal von oben nach unten über den Bildschirm streichen.
  • Im Play Store können nun Apps nach Wahl heruntergeladen werden. Zum Platzieren der Apps auf dem Homescreen, einfach auf den Startbildschirm tippen und diesen lange gedrückt halten. Nun erscheint ein Menü, über das die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden können.

So geht’s bei iOS 7:

  • In einem ersten Schritt wird bei iPhone und iPad die Sprache festgelegt.
  • Benötigt wird ein PC oder Mac mit iTunes oder WLAN. Nun wird der Ortungsdienst eingerichtet und eine Apple-ID erstellt.
  • In jedem Fall sollte eine iCloud eingerichtet werden. Durch sie wird das Synchronisieren zwischen zwei Geräten besonders einfach.
  • Sehr nützlich: Den Diebstahlschutz einrichten.
  • Und auch den Sprachassistenten Siri nicht vergessen. Hier kann entschieden werden, ob man den Sprachcomputer wünscht, oder lieber alles über den Bildschirm eingibt.
  • Der Homescreen erscheint nun. Danach in die Einstellungen gehen und individuelle Konfigurationen vornehmen (z.B. Klingelton).
  • Im App Store nun nach passenden Apps suchen und diese installieren.
  • Das Command Center durch einen Wisch von unten nach oben öffnen. So lassen sich Schnellzugriffe auf wichtige Befehle ermöglichen.

Bild: © Tanusha / Fotolia.com