• Unabhängiger Preisvergleich
  • Alle Tarife
  • Alle Handys

Kostenlose Beratung: 0800 230 1010 50

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
Produkte
Tarife
Aktionen
Startseite / Blog / Kinder keine Apps kaufen lassen – So lassen sich Vorsichtsmaßnahmen ergreifen

Doch der Schuss kann durchaus auch nach hinten losgehen. Nämlich dann, wenn das Kind das Smartphone nutzt, um sich auf einen virtuellen Shoppingtrip zu begeben. Mit flinken, kleinen Fingern lässt es sich schnell durch den App Store klicken und alles was blinkt und bunt aussieht wird angeklickt. Da kann es schon einmal zu dem ein oder anderen Kauf kommen, den das Kind später vielleicht sogar bereut. Zumindest tun dies die Eltern.

Um sich dieses Ärgernis von Vorneherein zu ersparen, lassen sich In-App Käufe auf dem Smartphone blockieren.

iPhone und iPad schützen

Wer das Shoppingvergnügen für das Kind auf einem iPad oder iPhone einschränken möchte, sollte die ‚Einstellungen‘ aufrufen. Danach erfolgt ein Tip auf ‚Allgemein‘ und ‚Einschränkungen‘. Danach wird die Option ‚Einschränkungen aktivieren‘ betätigt, bevor eine PIN eingegeben wird. Diese ist frei wählbar und wird zur Sicherheit noch ein zweites Mal eingegeben. In einem letzten Schritt wird weiter unten nach dem Knopf für ‚In-App Käufe‘ geschaut. Dieser muss umgelegt werden. Und schon lassen sich keine In-App Käufe mehr tätigen. Wer seinem Kind nicht ganz traut und die Befürchtung hat, dass ausreichend Kenntnisse vorhanden sind, um diese Sicherheitsvorkehrung zu umgehen, kann sich noch um ein Passwort bemühen.

Etwas anders ist die Vorgehensweise bei einem Android-Smartphone. Hier muss verhindert werden, dass das Kind unbemerkt Einkäufe im Play Store durchführt. Dazu wird die entsprechende App geöffnet. In der linken oberen Ecke sind drei kleine Striche zu finden, diese werden angeklickt. Nun die Option ‚Einstellungen‘ antippen und auf ‚Nutzersteuerung‘ gehen. Danach erfolgt das Antippen von ‚Authentifizierung für Käufe erforderlich‘ sowie von der Option ‚Für alle Käufe bei Google Play auf diesem Gerät‘. Der größte Teil ist nun geschafft. Damit die Änderungen auch angenommen werden, muss noch das Google Kennwort eingegeben und mit ‚Ok‘ bestätigt werden. Natürlich ist es erforderlich, dass das Kind das entsprechende Google Kennwort nicht kennt, denn dieses ist nötig, um weiterhin Einkäufe im Play Store vornehmen zu können.

Bild: © bramgino / Fotolia.com